Presse

Premiumhersteller setzt auf Nachhaltigkeit

Veröffentlicht am: 09.08.2019

industriezeitschrift.de berichtet über PURELINE und ORGANICLINE von W.AG

Mit der aktuellen Entscheidung, sein gesamtes Produktsortiment zukünftig nicht allein nach Designlinien, sondern auch nach Aspekten der Nachhaltigkeit zu systematisieren, unterstreicht W.AG einmal mehr seine Führungsrolle im Marktsegment der designorientierten Kunststoffkoffer.

Zum Beitrag

Neues Führungsteam stellt die Weichen für weiteres Wachstum

Veröffentlicht am: 10.04.2019

Das PSI-Journal berichtete über In-Mould-Labeling mit Digimarc-Funktion und das neue Führungsteam von W.AG Funktion + Design GmbH Mit dem In-Mould-Labeling hat W.AG ein innovatives Dekorationsverfahren zur optischen Individualisierung von Kunststoff-Koffern im Programm. Um seinen Kunden die Möglichkeit zu geben, ihre Koffer mit noch mehr Intelligenz und Information auszustatten, verknüpft W.AG das Deko-Verfahren ab sofort auch mit dem Digimarc-Barcode. Seit November 2018 bilden der Vertriebsprofi Bertram Göb und der Spritzgieß-Experte Christof Hanschke die neue Geschäftsführung des Kunststoffkoffer-Herstellers W.AG. Mit intelligenten Prozessoptimierungen, strategischen Technologie-Investitionen und einer Ausweitung der Vertriebsaktivitäten machen sie das Unternehmen derzeit fit für weiteres Wachstum… »

Zum Beitrag

Inmould-Labeling und ein unsichtbarer Code

Veröffentlicht am: 22.02.2019

Mit dem Inmould-Labeling individualisiert W.AG seine Kunststoff-Koffer. Nun wird das Dekorationsverfahren mit Aufbringen von Digimarc-Barcodes ergänzt. Das digitale Wasserzeichen Digimarc ist ein für den Menschen kaum sichtbaren Barcode, mit dem sich Produkte und Verpackungen mit zusätzlichen Informationen funktionell aufwerten lassen. Im Gegensatz zu anderen Identcodes – etwa dem klassischen Barcode oder dem QR-Code – ist er fast unsichtbar, beeinträchtigt die kreative Gestaltung oder das Foto des IML-Prints auf der Oberfläche der Kunststoff-Koffer nicht. Der Code kann beispielsweise Verlinkungen zu Websites, interaktiven Gewinnspielen, Produktvideos und Landingpages herstellen oder zum Download technischer… »

Zum Beitrag

Jetzt mit Doppelspitze: W.AG in Geisa setzt auf zwei Geschäftsführer

Veröffentlicht am: 16.01.2019

Fulda Aktuell berichtet über W.AG Funktion + Design GmbH „Es hat sich einiges getan“, fasst Bertram Göb, Geschäftsführer der „W.AG“, in Geisa die Ereignisse der vergangenen Monate zusammen. Denn seit November führt er das Unternehmen, welches sich dem produzieren von hochwertigen Koffer- und Case-Systemen verschrieben hat, gemeinsam mit dem Spritzgieß-Experten Christof Hanschke. Fulda Aktuell – Lokalo24.de  16.01.2019

Zum Beitrag

Doppelspitze bei W.AG

Veröffentlicht am: 21.12.2018

Bertram Göb und Christof Hanschke bilden die neue Geschäftsführung des renommierten Kunststoffkoffer-Herstellers W.AG. Damit agiert der Branchenprimus nun mit einer Doppelspitze für das technische und kaufmännische Management. Doppelspitze bei W.AG (bei www.kunststoff-magazin.de veröffentlicht)

Zum Beitrag

Individuelle Kofferlösungen made in Germany

Veröffentlicht am: 19.12.2018

W.AG Funktion + Design GmbH in der BUSINESS VIEW 2018 Hersteller von hochwertigen Produkten suchen oft nach einer Verpackung, die das Produkt attraktiv bewirbt  und zuverlässig schützt. Hier bietet W.AG Funktion + Design GmbH als Spezialist für individuelle Kofferlösungen “made in Germany” die passende Lösung. Als einer der führenden Kofferhersteller in Europa entwickelt, produziert und vertreibt W.AG individuelle Kunststoffkoffer und Schaumstoffeinlagen, die an die individuellen Bedürfnisse der Kunden angepasst sind. BUSINESS VIEW 2018 – 14.12.2018

Zum Beitrag

Kunststoffkoffer-Hersteller mit neuer Geschäftsführung

Veröffentlicht am: 18.12.2018

W.AG auf plasticker.de: Der Kunststoffkoffer-Hersteller W.AG agiert seit einigen Tagen mit einer Doppelspitze für das technische und kaufmännische Management. Der Vertriebsprofi Bertram Göb und der Spritzgieß-Experte Christof Hanschke bilden die neue Geschäftsführung des Unternehmens aus Geisa in der thüringischen Rhön. W.AG: Kunststoffkoffer-Hersteller mit neuer Geschäftsführung

Zum Beitrag

Mehr Serien mit hochwertigem Fotodruck

Veröffentlicht am: 10.10.2018

W.AG in der packaging journal zur FachPack 2018 Am Beispiel seiner erfolgreichen Kofferserien HEAVY und JAZZ thematisiert Hersteller W.AG aus Geisa die kunden und produktspezifische Individualisierung seiner Designkoffer mithilfe des In-Mould-Labeling. Bei diesem innovativen Multicolorprint-Verfahren erhalten die äußeren Sichtflächen der Koffergehäuse direkt in der Spritzgießmaschine einen brillanten, farbintensiven und kratzfesten Aufdruck. Von der exzellenten Qualität der fotorealistischen IML-Prints können sich Interessenten vor Ort überzeugen. Die Veröffentlichung ist online hier verfügbar: https://packaging-journal.de/w-ag-fachpack-kofferserien-mit-fotodruck/ Quelle: https://packaging-journal.de/

Zum Beitrag

CNC-Fräsen zur Bearbeitung von Schaumstoffmaterialien

Veröffentlicht am: 22.05.2018

W.AG auf K-aktuell.de Als Premiumhersteller produkt- und kundenspezifischer Designkoffer aus Kunststoff schenkt die W.AG Funktion + Design GmbH, Geisa, auch der Herstellung maßgeschneiderter Inlays große Aufmerksamkeit. Da hierbei gerade die Ver- und Bearbeitung moderner Schaumstoffe eine zentrale Rolle spielt, hat das Unternehmen in zwei neue CNC-Fräsmaschinen investiert, die in diesen Tagen in Betrieb gehen. Außerdem bietet W.AG ab sofort die Möglichkeit, Inlays aus farbigen Plattenschäumen zu fertigen und die Kofferdeckel zusätzlich mit funktionellen Taschen aus Karton auszustatten. K-Aktuell.de 22.05.2018 – W.AG: CNC-Fräsen Quelle: K-Aktuell.de

Zum Beitrag

Erweiterte Möglichkeiten

Veröffentlicht am: 04.05.2018

W.AG auf industriezeitschrift.de Die Kunststoffkoffer des eigenen Portfolios durch die Fertigung maßgeschneiderter Schaumstoff-Inlays zu individualisieren und perfekt auf die Anforderungen der Kunden anzupassen, gehört seit jeher zu den Stärken von W.AG. In einer Halle am Standort Geisa unterhält das Unternehmen dafür einen vielseitigen Maschinenpark mit Stanz-, Wasserstrahl- und Fräsanlagen. Mit der Investition in zwei neue CNC-Fräsmaschinen, die in diesen Tagen ihre Arbeit aufnehmen, vollzieht W.AG derzeit den nächsten Schritt zum Ausbau seiner Inhouse-Kompetenzen auf dem Gebiet der Schaumstoff-Bearbeitung. industriezeitschrift.de 04.05.2018 Erweiterte Möglichkeiten industriezeitschrift.de 03-2018 Erweiterte Möglichkeiten Quelle: industriezeitschrift.de

Zum Beitrag
1 2 3 11